Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Rieger

WACKER-Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie  (Ordinarius)

Institut für Siliciumchemie  (Direktor)

Tel. : +49 (0) 89 289 13571
email: rieger(at)tum.de


orchid id: 0000-0002-0023-884X / researcher id: C-1183-2010


wissenschaftliche Laufbahn:

  seit 2007     Ordinarius der TU München, Leitung des WACKER-Lehrstuhls für Makromolekulare Chemie und Direktor des Instituts für Siliciumchemie
1997 - 2006 Lehrstuhl Anorganische Chemie („Materialien und Katalyse“, UUlm)
1995 - 1997 Professur für Organische und Makromolekulare Chemie
1991 - 1995 Habilitation (Anorganische Chemie, Univ. Tübingen)
1989 - 1991 Kunststofflaboratorium der BASF SE, Ludwigshafen
1988 - 1989 Postdoktorat, Univ. of Massachusetts, Dept. of Polymer Science & Engineering
1988
Promotion, Dr.rer.nat., LMU (summa cum laude)
1986 Diplom in Chemie an der Ludwig-Maximilians Universität München (LMU)




2015 Sprecher der deutsch-kanadischen Graduiertenschule IRTG2022 "ATUMS" (Alberta/TUM International Graduate School for Functional Hybrid Materials), gefördert durch die DFG




Auszeichnungen und Mitgliedschaften:

Okt. 2016 Sprecher des Senats der TU München
seit 2013 Mitglied des Senats der TU München
seit 2013 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Max-Planck-Instituts für Kolloide und Grenzflächenforschung, Golm
2010 deutscher Delegationsteilnehmer zur Erarbeitung des CS3 Weißbuch “Sustainable Materials”- CS3 Weißbuch „Chemie für eine nachhaltige globale Gesellschaft“ (USA, GB, France, Germany, Japan, China)
2003 - 2006 Mitglied des Ulmer Hochschulrats
1998 - 2005 Geschäftsführer der Fa. SciTech, Wissensverwertungsgesellschaft GmbH, Ulm


2013 ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften "acatech"
2013 Wöhler-Preis für Nachhaltige Chemie
2011 Mitglied der European Academy of Science, Belgien
2008 Mitglied der Finnischen Akademie der Wissenschaften
2007 Dr. h.c. phil. der Universität Helsinki
2007 Deutschland – Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2007
2006 Philip-Morris-Forschungspreis
2000 Preis der UUlm für die Kooperation Wissenschaft und Wirtschaft
1997 Lehrpreis des Landes Baden-Württemberg
1986 - 1988 Promotionsstipendium des Verbandes der Chemischen Industrie
1988 - 1989 Postdoc-Stipendium der BASF Aktiengesellschaft
1991 - 1993 Liebig-Stipendium des VCI
1993 - 1995 DFG-Habilitationsstipendium

hoch